Skip to main content

Wo platziert man eine Motorradhebebühne am Besten?

Hat man sich erst einmal entschlossen sich selbst um sein Motorrad zu kümmern und hat sich bereits eine Hebebühne gekauft. Doch ein paar Fragen bleiben offen. Wo stellt man die Motorradhebebühne auf? Welche Orte eignen sich am Besten? Was gibt es zu beachten? Im nachfolgenden Text erfahren Sie wo sie ihre Hebebühne aufstellen können.

Worauf muss man achten?

Das Wichtigste ist, dass der Untergrund eben ist. Ist der Untergrund schräg oder gar abschüssig, läuft die Hebebühne Gefahr umzufallen. Sollte das passieren, wenn das Motorrad drauf ist, ist der Schaden groß. Deshalb ist es sehr wichtig auf einen geraden und rutschfesten Untergrund zu achten.

Wo kann man eine Motorradhebebühne aufstellen?

Sowohl drinnen als auch draußen können Hebebühnen für Motorräder aufgestellt werden. Bei einer Aufstellung in einem Innenraum, muss man jedoch auf die Deckenhöhe achten. Ist die Decke zu niedrig kann das Motorrad eingeklemmt und beschädigt werden. Außerdem sollte es möglich sein die Hebebühne am Boden festzuschrauben.

Welche Orte eignen sich am Besten?

Am besten eignet sich natürlich eine eigene Werkstatt mit ausreichender Deckenhöhe. Aber die meisten Motorradhebebühnen können vielerorts flexibel eingesetzt werden. Wichtig ist nur, dass es eine Möglichkeit gibt die Hebebühne am Boden festzuschrauben, um mögliche Schäden an Motorrad und Hebebühne zu vermeiden.