Skip to main content

Auf was sollte man bei der Arbeit an einer Motorradhebebühne achten?

Bei der Arbeit an einer Motorradhebebühne gibt es einiges zu beachten. Zunächst muss man sich für die richtige Hebebühne entscheiden. Wichtig ist an dieser Stelle auch: Nicht für jedes Motorrad ist auch jede Hebebühne geeignet. Deshalb sind einige Fakten und Daten zum Zweirad erforderlich. Auf diese Weise kann eine passende Hebebühne gefunden werden.

Zum einen zählt auch das Gewicht des Motorrads. Hierzu nimmt man im Idealfall das Bike mit vollem Tank. Daneben sind natürlich auch Breite und Länge essentiell, denn das Bike muss ja auch auf die Motorradhebebühne passen.

Viele Hebebühnen für Motorräder haben den Sicherheitsmechanismus installiert über die Räder-Verankerung. Also sind auch die Maße des Hinter- und Vorderrads von Bedeutung. Relevant ist auch die Revisionsschacht Größe. Bei einer Scherenhebebühne muss man die Auflagefläche kennen. Sind alle diese Daten erhoben, so kann bereits eine engere Auswahl getroffen werden.

Belastungsgewicht:

Bei der Arbeit an einer Motorradhebebühne ist es wichtig, dass das Bike ganz auf die Bühne passt. Und zwar in voller Länge. Ebenso sollte die Hebebühne auf das Motorrad Gewicht abgestimmt sein. Wenn das Motorrad zum Beispiel zu schwer ist, kann es wegrollen trotz Bremsvorrichtung.

Ebenfalls kann es geschehen, dass die Bühne mitsamt der Maschine umkippt oder zusammenbricht. Gerade deshalb ist die Wahl der richtigen Motorradhebebühne essentiell für professionelles Arbeiten. Das Bike muss auf der Hebebühne vernünftig stehen und fixiert werden können.

Maße:

Für ein gewöhnliches Motorrad mit Hinterradständer und Normalmaßen ist eine Hebebühne mit 2,2 m Plattformlänge, sowie 70 cm Breite zu empfehlen. Auch die Rampe kommt noch hinzu. Diese ungefähren Abmessungen sollten beachtet werden.

Sicherheit:

Das Motorrad sollte fixiert werden können, so dass es ausgeschlossen ist, dass es umkippt. Die optisch am besten aussehenede Hebebühne ist nicht zu gebrauchen, wenn die Fixierung des Bikes nicht funktioniert. Wenn das Motorrad von der Bühne fällt, dann ist das mehr als fatal. Von daher sollte man beim Kauf einer Hebebühne für Motorräder auf die wesentlichen Punkte genau achten.